Gesundheit & Soziales

Fotoprojekt Charaktere auf Leinwand

Projektpartner

Atoll e.V.

Laufzeit

Jul 2020 – Nov 2020 und 2021

Schwerpunkt

Stärkung der persönlichen Weiterentwicklung, Netzwerkarbeit

Ziel des Projektes

Unser Charakter prägt uns und macht uns zu dem Menschen, der wir sind. Menschen mit körperlichen Einschränkungen, die zum Teil sehr umfassend auf Assistenz im Alltag angewiesen sind, erleben sich häufig in der Rolle als Hilfsbedarfsempfänger und nicht als eigenständig handelndes Subjekt. Damit treten individuelle Charakterzüge häufig in den Hintergrund. Das Projekt greift dieses Bedürfnis in besonderem Maße auf. Zugeschnitten auf die individuellen Interessen und Fähigkeiten der Bewohner, sollen ihre Charaktere auf Leinwand gebracht werden. Mit dem Projekt bekommen Menschen mit körperlicher Behinderung die Möglichkeit, den „Menschen hinter dem Rollstuhl“ darzustellen, sich kreativ mit sich selbst auseinanderzusetzen und sich in eine aktive Rolle als Gestaltende/r zu begeben.

Projektbeschreibung

Als gemeinsamer Anstoß für eine erste Ideenfindung ist zunächst ein gemeinsames Treffen aller Interessierten geplant, bei dem verschiedene Arbeiten des Fotokünstlers betrachtet werden können, um dann in einem weiteren Schritt eigene kreative und gestalterische Überlegungen anstellen zu können. Die Auseinandersetzung mit den Möglichkeiten der Fotografie beinhaltet auch die Auseinandersetzung mit sich selbst (z.B. Was sind meine Interessen und Leidenschaften? Was zeichnet mich aus? Wie will ich wahrgenommen werden?). Anschließend steht die Frage nach der konkreten Realisierung im Vordergrund: Welchen Teil meiner Persönlichkeit möchte ich darstellen und wie kann dies gelingen? Die Überlegungen finden ihre produktive Umsetzung im anschließenden Fotoshooting. Der produzierende Teil des Projekts endet mit der Auswahl, Bearbeitung und Präsentation der Ergebnisse. Unterstützt wird das gesamte Projekt durch den Fotografen und Fotokünstler Stefan Heilemann, pädagogischen Fachkräften sowie durch ehrenamtliche Helfer. 

Nach einer Ausstellung beim Sommerfest des Atoll e.V.s, wo zahlreiche Menschen mit und ohne Handicap die Exponate betrachten können und es zu einem Austausch kommen wird, ist geplant, dass bei der Bürgerstiftungsfeier der Stadt Heilbronn die Exponate ausgestellt werden, die beteiligten BewohenrInnen mit Untersützung einen Austausch initiieren, evtl. sind auch weitere Kunstbeiträge angedacht, in denen die Inhalte der Bilder vermittelt werden (z.B. Poetry Slam eines Bewohners). weitere Ausstellungstermine sind angefragt oder können auch von extern angefragt werden (z.B. von Schulen, öffentlichen Einrichtungen u.a.). Im Rahmen der weiteren Ausstellungen soll sowohl der Verein, als vor allem auch die auf dne Kunstwerken dargestellten BewohnerInnen mit Handicap vernetzt werden. Gibt es noch andere interessierte Poetry-Slam-Künstler, die sich mit dem Bewohner vernetzen möchten, Technikinteressierte, Hobby-DJs, etc.

Die Stiftung unterstützt das Projekt mit 5.000,- € und ermöglicht somit 2, der 3 Workshops inklusive Exponate.

Ansprechpartner

André Ettl, Atoll e.V., Kooperationspartner Stefan Heilemann von http://heilemania.de

Scroll to Top