Allgemein

Erstes MINT-Erfindercamp im Makerspace

Vom 29. bis 31. Oktober 2021 findet das erste MINT-Erfindercamp im Makerspace der Hochschule Heilbronn statt. An den ersten zwei Tagen werden die jungen Erfinderinnen und Erfinder damit beschäftigt sein, ihre Ideen in Produkte umzusetzen. Am dritten Tagen werden sie dann ihre Produkte zu präsentieren. Eine Jury wird aus den entstandenen Produkten die Gewinner auswählen. Organisator des MINT-Camps ist die Initiative Junger Forscherinnen und Forscher, die Stiftung fördert die Konzeptionierung und Durchführung.  

Mit neuen Ideen ins Schuljahr 2021/2022: SkillUp-Webilabs starten wieder

Nachdem die digitalen WebiLabs auf sehr große Resonanz bei den Lehrkräften gestoßen sind, führt SkillIUp neben Präsenzveranstaltungen auch weiterhin Online-Fortbildungen durch. Beim aktuell ausgeschrieben WebiLab unterstützt SkillUp die Lehrkräfte, das “WBS-Projekt” (Wirtschaft/Berufs- und Studienorientierung) stressfrei zu gestalten und auf den vorhandenen individuellen Potenzialen und Kompetenzen ihrer Schüler auzubauen.

Dafür werden zahlreiche motivierende Unterrichtsmaterialien und Methoden in digitaler und analoger Form eingebunden bzw. kostenlos zur Verfügung gestellt, die Kreativität und das Selbstlernen der Schüler fördern.

Vorkenntnisse der Lehrkräfte zur Teilnahme an den WebiLabs sind nicht erforderlich. Die Fortbildungsveranstaltungen sind durch die Unterstützung durch die Stiftung kostenlos.
Anmeldung und Termine: https://skillup-teaching.de

.  

Fahrrad hoch! Die Zukunft des Radelns in Heilbronn

Heilbronn soll eine Fahrradstadt werden. Diesem Ziel haben sich Jugend hackt, die Hochschule Heilbronn und SkillUp in einem gemeinsamen Projekt verschrieben. Schülerinnen und Schüler sowie Studierende sind aufgerufen, sich im Rahmen unterschiedlicher Workshops mit ihren eigenen Ideen und Lösungswegen zu beteiligen. 

Das Projekt startet mit einem Schüler-Workshop in Präsenz. Auftaktveranstaltung mit Ideenfindungs-Phase – und damit der erste Schritt für die ko-kreativen Teams – ist am Freitagnachmittag, 22.10.2021 um 14:00 Uhr.

Die Teams arbeiten dann am 12. und 13. November jeweils ganztägig weiter an ihren Ideen und setzen diese mittels Arduino um. Schulen sind derzeit aufgerufen, ihr Schüler für diesen Workshop zu motivieren und anzumelden.

Dazu schreiben Sie bitte eine kurze Mail (unter Angabe von Nachname, Vorname (Schüler/in), Schule, Klasse und den Kontaktdaten an die Projektleiterin Sabine Barth unter .

Das Projekt und die Workshops werden durch die Stiftung gefördert und sind daher für die Schüler und Studierenden kostenlos. Auch die Materialien werden gestellt.

.  

MINT-Lernkreislauf findet erstmals an Grundschulen statt

Im Rahmen des MINT-Lernkreislaufes im Raum Heilbronn-Franken fanden erstmals Projekttage an Grundschulen statt. Die Kinder forschten zum Thema Zahnräder. Mit allerhand Wissen über Zahnradgetriebe ausgestattet war es das Ziel, einen eigenen Handventilator zu bauen.

Die Projekttage sind Teil des MINT-Lernkreislaufes, ein auf zwei Jahre angelegtes Weiterbildungsprogramm für Lehrkräfte, die dabei Methoden für spannenden MINT-Unterricht erlernen. Durch die Förderung der Arnfried-und-Hannelore-Meyer-Stiftung ist das Angebot für alle teilnehmenden Schulen kostenfrei.

Mehr Informationen finden Sie hier: https://www.initiative-junge-forscher.de/neu-mint-projekttage-an-grundschulen/.

.  

Intensive und erfolgreiche SkillUp-Woche in Kirchheim/Teck geht zu Ende

Vom 20. bis 22. Juli fand am Pädagogischen Fachseminar (PFS) Kirchheim/Teck eine SkillUp-Fortbildung statt. Für die angekündigt rund 100 Teilnehmer wurden 8 Trainerinnen und Trainer zu Multiplikatoren fortgebildet. Die Anwärter des PFS entwickelten während der Veranstaltung tolle Ideen, um Bildung für nachhaltige Entwicklung praktisch und kreativ im Unterricht umzusetzen. Die Rückmeldung des Seminars und der Teilnehmer war insgesamt sehr gut. Eine weitergehende Kooperation ist für 2022 geplant.

Die Kosten der Fortbildung werden von der Arnfried und Hannelore Meyer-Stiftung getragen, somit ist die Teilnahme für die Lehrkräfte kostenlos.

.  

Meisterinnovationspreis – Frist verlängert bis zum 15. Juli

Junge und innovative Gründerinnen und Gründer aus dem Gebiet der Handwerkskammer Heilbronn-Franken haben die Chance auf bis zu 20.000 Euro Förderung . Für den von der Arnfried und Hannelore Meyer-Stiftung ausgelobten Meisterinnovationspreis können sich Betriebe aus folgenden Fachbereichen bewerben: Elektrotechnik, Feinwerkmechanik, Installateur- und Heizungsbau, Karosserie- und Fahrzeugbau, Kraftfahrzeugtechnik, Landmaschinentechnik und Metallbau. Prämiert mit 10.000 EUR werden innovative Produkte und Dienstleistungen. Weitere 10.000 EUR können Betriebe gewinnen, die innerhalb von 2 Jahren nach ihrer Gründung Auszubildende eingestellt haben. Die Frist für Bewerbungen wurde verlängert bis zum 15. Juli. Hier geht’s zur Ausschreibung: https://www.hwk-heilbronn.de/meisterpreis.

.  

Neue Termine für das SkillUp-Webilab zum Thema Digitalität

Die Veranstaltung spricht Lehrkräfte an, die digitale Werkzeuge (Tablets, Handys, PCs) im Unterricht besser einsetzen möchten. Ziel ist es, Schülerinnen und Schüler zu motivieren, diese neugierig zu entdecken und zunehmend selbstlernend aktiv zu werden und dabei ihre vorhandenen Potenziale einzubringen.

Die Methoden und Materialien von SkillUp sind analog und digital, die Tools/Apps eignen sich für den Präsenzunterricht und/oder das Homeschooling. Termine für die 2-teiligen Fortbildung sind der 15.06. und 22.06.2021 mit anschließender individueller Praxisbegleitung. Lehrkräfte der Sekundarstufe I können sich ab sofort anmelden unter: 

https://skillup-teaching.de/webilab-homeschooling-klassenzimmer.html

Die Kosten der Fortbildung werden von der Arnfried und Hannelore Meyer-Stiftung getragen, somit ist das WebiLab für die Lehrkräfte kostenlos.

.  

Jetzt teilnehmen: Meisterinnovationspreis

Junge und innovative Gründerinnen und Gründer aus dem Gebiet der Handwerkskammer Heilbronn-Franken haben die Chance auf bis zu 20.000 Euro Förderung . Für den von der Arnfried und Hannelore Meyer-Stiftung ausgelobten Meisterinnovationspreis können sich Betriebe aus folgenden Fachbereichen bewerben: Elektrotechnik, Feinwerkmechanik, Installateur- und Heizungsbau, Karosserie- und Fahrzeugbau, Kraftfahrzeugtechnik, Landmaschinentechnik und Metallbau. Prämiert mit 10.000 EUR werden innovative Produkte und Dienstleistungen. Weitere 10.000 EUR können Betriebe gewinnen, die innerhalb von 2 Jahren nach ihrer Gründung Auszubildende eingestellt haben. Bewerbungen können bis zum 15. Juni eingereicht werden unter: https://www.hwk-heilbronn.de/meisterpreis.

.  

Runde 3 der Webilabs: Tablets in der Grundschule

Bei der dritten Runde der Webilabs geht darum, Lehrkräften an der Grundschule Methoden zu vermitteln, um die individuellen Potenziale von Schülerinnen und Schülern zu wecken und das kreative und Stärkenorientierte Arbeiten zu fördern.  

Termine für die 2-teilige Fortbildung sind der 07. Mai und 11. Mai 2021 mit anschließender individueller Praxisbegleitung. Grundschullehrkräfte können sich ab sofort anmelden unter: https://skillup-teaching.de/webilab-tablets-grundschule.html.

SkillUp vermittelt Lehrkräften Methoden und bietet analoge und digitale Materialien, um Schülerinnen und Schüler zu motivieren und aktivieren. Die Kosten für die Fortbildung werden von der Arnfried und Hannelore Meyer-Stiftung getragen, somit ist das WebiLab für die Lehrkräfte kostenlos. 

Trösterbären

Stiftung unterstützt die Trösterbären mit Spende

Der Verein Kleine Patienten in Not e.V. hat es sich zum Ziel gesetzt, verunglückte und traumatisierte Kinder mit kleinen „Trösterbären“ über den ersten Schmerz und Schreck hinwegzuhelfen.

Die Arnfried und Hannelore Meyer-Stiftung freut sich, das Projekt mit eine Spende von 1.000 EUR zu unterstützen und Kindern damit in schwierigen Zeiten eine plüschige Freude zu bereiten.

Mehr Information über den Verein und die Trösterbären gibt es hier: www.trost-spenden.de.

Scroll to Top